Profil

Im Jahre 1929 erwarb Heinrich Theißen seinen Meisterbrief im Dachdeckerhandwerk und gründete 1932 ein Dachdeckerunternehmen in Mönchengladbach-Rheydt. Diesen Betrieb führte er bis 1972 erfolgreich und übergab ihn dann aus Altersgründen an seinen Sohn Werner Theißen, der schon 1965 den Meisterbrief erworben hatte.

1989 legte der heutige Inhaber der Firma, Thomas Theißen, vor der Handwerkskammer Koblenz die Meisterprüfung ab. Ab 1993 wurde er Geschäftsführer der in „Werner Theißen GmbH “ umgewandelten Firma, die er im Jahre 1996 von seinem Vater erwarb.

Das Bedachungsunternehmen, die Werner Theißen GmbH, Dach- und Wandtechnik, beschäftigt insgesamt 7 Mitarbeiter und wird auch heute noch als Familienbetrieb geführt.

Mit unserem neuen Firmenlogo „seit 1932, gute Dächer von Theißen“, möchten wir ganz besonders auf die traditionelle und qualitativ hochwertige Ausführung unserer Leistungen hinweisen, auf die schon seit Firmengründung besonderen Wert gelegt wurde.

Für unsere Kunden decken wir die gesamten Anforderungen des Dachdeckerhandwerkes ab.

Spezialisiert haben wir uns auf eine gute Beratung und Ausführung von:

Ziegeldachsanierungen mit den dazugehörigen Verschieferungen von Kaminen und Dachgauben , Montagen von Dachrinnen aus Titanzink oder Kupfer. Auch bauen wir für Sie Wohnraumdachfenster ein, liefern und montieren auf Wunsch direkt eine Außen-Rollade oder Dekorations- und Sonnenschutzsysteme an Ihrem Dachfenster.

Auch müssen Flachdächer nicht immer undicht sein.

Ob Neubau oder Sanierung, unter Anwendung eines soliden Abdichtungssystemes, welches wir individuell für Ihr Flachdach planen, wird Ihr Flachdach langfristig sehr haltbar, sicher und somit auch dicht sein.

Eine weitere Stärke ist unser Reparaturservice. Wir kommen kurzfristig und führen auch Kleinreparaturen sorgfältig und gerne aus.

Die ordnungsgemäße Abwicklung aller von uns ausgeführten Leistungen sichern wir Ihnen schon heute zu, weitere Fragen beantworten wir Ihnen unter der Ruf-Nr. 0 21 66 / 3 11 52.

BÜROZEITEN:

Montag – Freitag 7.30 Uhr – 18.00 Uhr • in Notfällen 24 Std.